Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Weiterbewilligungsantrag - Anlagen -

  1. #1

    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    282
    Renommee-Modifikator
    98

    Hilfe Weiterbewilligungsantrag - Anlagen -

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe heute meinen Antrag auf Weiterbewilligung des ALG II bekommen.
    Wurde am 06.11.2008 schon angefertigt, ist aber erst heute bei mir angekommen und wie wir alle wissen ist heute der 20.11.2008. Also hat dieser Antrag sage und schreibe 14 Tage gebraucht um bei mir in meinem Briefkasten zu landen!
    Ist das denn normal????

    Nun habe ich diesen Antrag ausgefüllt und festgestellt, dass nirgends mehr geschrieben steht, dass ich meine Konto-Auszüge vom Giro-Konto oder Sparbuch vorzulegen habe.

    Muss ich jetzt keine Nachweise mehr erbringen wie früher?!

    Denn bei meinem letzten Antrag ( nannte sich noch Fortzahlungsantrag ) wurde dies gefordert!!!

    Würde mich über schnelle Antwort freuen.

    Gruß Mark

  2. #2

    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    1.494
    Renommee-Modifikator
    421

    Standard

    Was nicht verlangt wird, braucht auch nicht vorgelegt werden.

    Notier dir mal das Datum des Eingangs, falls keine postialische Zustellung mit Datum erfolgt ist.

    Wir haben hier das Problem, das private Dienste die Post noch in den späten Abendstunden einwerfen und Termine dadurch nicht eingehalten werden können.

  3. #3

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    Hallo Mark,

    geht es um die Weiterbewilligung ab 01.01.2009?

    ... ich habe heute auch meinen Fortzahlungsantrag erhalten... aber witzigerweise schon seit 14 Tagen einen Bewilligungsbescheid ab dem 01.01.2009!

    Daran kann man erkennen, dass der Versand der Anträge von anderer Hand gesteuert wird, als die Bearbeitung der Anträge - nämlich zentral, daher auch der langfristige Postlauf.


    .... und ich kann nur davor warnen, auf die Fortzahlungsanträge zu warten, es ist allemal sicherer 6-8 Wochen vor Leistungsablauf einen Fortzahlungsantrag nachweisbar einzureichen - gerade weil im Einzelfall vielleicht doch noch Anlagen wie etwa Kontoauszüge etc. angefordert werden und die Bearbeitung sich dann schleppt.
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

  4. #4

    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    282
    Renommee-Modifikator
    98

    Standard

    @ Nefertari

    ja es geht um die Weiterbewilligung ab dem 01.01.2009!


    Ich will den Antrag ja gleich morgen persönlich abgeben und mir den Eingang bestätigen lassen und um jeglicher Verzögerung aus dem Wege zu gehen, wollte ich wissen warum in diesem Weiterbewilligungsantrag keinerlei Konto-Auszüge mehr zur Vorlage oder ähnliches verlangt werden!

    In den alten Fortzahlungsanträgen musste man doch noch den aktuellen Kontostand eintragen und dies durch Vorlage der Kontoauszüge belegen!

    Gruß Mark

  5. #5

    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    282
    Renommee-Modifikator
    98

    Standard

    @laukasius

    Bei mir wurde dieser Antrag heut Früh eingeworfen! Auf dem Briefumschlag stand leider kein Poststempel drauf! Hab es mir aber auf dem Begleitschreiben notiert, dass dieser Antrag mir erst heut zugegangen ist!

    Gruß Mark

  6. #6

    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    1.494
    Renommee-Modifikator
    421

    Standard

    Nefertari,

    sei ehrlich. du hast dir doch garantiert einen Fortzahlungsantrag ausgedruckt und eingereicht.

    Andererseits bejammern wir, wenn der Fortzahlungsantrag uns nicht erreicht.

    Denk mal logisch.
    Zumindest kannst du dir mit dem Papier den Kohleofen anzünden, den Po abwischen und die Fensterscheiben reinigen.

  7. #7

    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.812
    Renommee-Modifikator
    434

    Standard

    Zitat Zitat von laukasius Beitrag anzeigen
    Nefertari,

    sei ehrlich. du hast dir doch garantiert einen Fortzahlungsantrag ausgedruckt und eingereicht.

    Andererseits bejammern wir, wenn der Fortzahlungsantrag uns nicht erreicht.

    Denk mal logisch.
    Zumindest kannst du dir mit dem Papier den Kohleofen anzünden, den Po abwischen und die Fensterscheiben reinigen.
    eine reichlich einseitige Logik...natürlich kann man sich einen Fortzahlungsantrag ausdrucken...so man denn einen Drucker...einen Netzzugang und üüüberhaupt das Wissen hat...das man eben dieses kann...


    hat man dieses Wissen bisher nicht aber einen Netzzugang fragt man der Einfachheit halber eben hier...

    soll´s geben...

  8. #8

    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    1.494
    Renommee-Modifikator
    421

    Standard

    Wenn man diese Fragen stellt, verfügt man über einen Netzzugang

    Ich habe keine Vorwürfe gemacht, sondern nur die Vorteile aufgezählt.


    Wen ich mir dann allerdings wieder überlege, wieviel Bäume dafür gerodet werden.....


    Die Frage von Mark war durchaus berechtigt.
    Geändert von laukasius (20.11.2008 um 14:58 Uhr)

  9. #9
    Horst ist offline Lebensphase-Inventar!

    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    ...
    Beiträge
    4.295
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von laukasius Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Vorwürfe gemacht, sondern nur die Vorteile aufgezählt.
    Wenn du das

    Zumindest kannst du dir mit dem Papier den Kohleofen anzünden, den Po abwischen und die Fensterscheiben reinigen.
    als Vorteil wertest, wie sehen dann die Vorwürfe aus?

  10. #10

    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.812
    Renommee-Modifikator
    434

    Standard

    Zitat Zitat von träne Beitrag anzeigen
    hat man dieses Wissen bisher nicht aber einen Netzzugang fragt man der Einfachheit halber eben hier...

    soll´s geben...
    wir lesen auch einseitig...

  11. #11

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    Zitat Zitat von laukasius Beitrag anzeigen
    Nefertari,

    sei ehrlich. du hast dir doch garantiert einen Fortzahlungsantrag ausgedruckt und eingereicht.
    Korrekt.... denn die gedruckte Ausgabe des Weiterbewilligungsantrages hat mich - wie ich hier gerade eben auch explizit schrieb (!) heute erst erreicht... und wie ich weiterhin schrieb, ist mir das zeitlich zu knapp, schließlich hat der Dezember ein paar Feiertage...

    ... und was nun die Bäume angeht... auch der Packen Druckerpapier mit 500 Blatt kostet Bäume
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

  12. #12

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    Zitat Zitat von laukasius Beitrag anzeigen

    Die Frage von Mark war durchaus berechtigt.
    Sicherlich ist sie das, deswegen schrieb ich:

    es ist allemal sicherer 6-8 Wochen vor Leistungsablauf einen Fortzahlungsantrag nachweisbar einzureichen - gerade weil im Einzelfall vielleicht doch noch Anlagen wie etwa Kontoauszüge etc. angefordert werden und die Bearbeitung sich dann schleppt.
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

  13. #13

    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    1.494
    Renommee-Modifikator
    421

    Standard

    Naja Horst,

    jetzt muss ich tatsächlich überlegen.

    Natürlich könnte ich ein Atomkraftwerk anschmeißen.

    Die Wärme wäre gesichert, aber den Po bekomme ich nicht sauber.

    Doch, geht doch. Normal steht ein solches an einem Flüßchen. Ich könnte waschen und mein Po könnte strahlen, sodass ich die Glühbirnen sparen könnte.

  14. #14

    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    282
    Renommee-Modifikator
    98

    Standard

    @ ALL

    Ist es denn nicht am Einfachsten und um jeglichen Streß bzw Streit aus dem Wege zu gehen, dass ich einfach meine Konto-Auszüge vorlege in geschwärzter Form?!

    Ich jedenfalls wußte nicht, dass man sich diesen Antrag irgendwo aus dem Netz heraus drucken kann, daher habe ich immer auf den Antrag gewartet bis dieser mir per Post zugegangen ist! Nur diesesmal betrug die Zeit zwischen Datum auf Begleitschreiben und eintreffen per Post eben 14 Tage!

    Wenn man schon sagt, dass man diesen Antrag auch übers Netz sich abdrucken kann! Wäre es dann auch möglich, das mitzuteilen wo ich dies kann, dass ich in Zukunft nicht mehr auf den Antrag per Post von der ARGE warten muss!?!



    Gruß Mark

  15. #15

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    [quote=Mark2609;65598
    Wenn man schon sagt, dass man diesen Antrag auch übers Netz sich abdrucken kann! Wäre es dann auch möglich, das mitzuteilen wo ich dies kann, dass ich in Zukunft nicht mehr auf den Antrag per Post von der ARGE warten muss!?!
    [/quote]

    Kein Problem :

    ALG II-Antragsformulare
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

  16. #16

    Registriert seit
    13.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    204
    Renommee-Modifikator
    359

    Cool

    Zitat Zitat von Mark2609 Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Gemeinde,

    ...ich habe heute meinen Antrag auf Weiterbewilligung des ALG II bekommen.
    Wurde am 06.11.2008 schon angefertigt, ist aber erst heute bei mir angekommen und wie wir alle wissen ist heute der 20.11.2008. Also hat dieser Antrag sage und schreibe 14 Tage gebraucht um bei mir in meinem Briefkasten zu landen! Ist das denn normal????

    Gruß Mark

    Hallo Mark,

    die FRANKENPOST ohne Datumsstempel aus Nürnberg dauert nun mal so lange. War bei mir auch so. Datum des Schreibens vom 2.10.08, Zugang am 16.10.08. Ich halte das für akzeptabel. Ablauf meines alten Bewilligungszeitraums ist am 31.11.08.

    Ist doch kein Problem, wenn man den Weiterbewilligungsantrag am Tag des Zugangs auch gleich ausfertigt und abschickt. Keine Spur von einem Verlangen der ARGE nach Vorlage von Kontoauszügen.

    Mein neuer Bescheid ist mir innerhalb einer Woche zugegangen. Das ist doch ein "toller Service". Ich hoffe, es funktioniert weiter so.

    Wenn Du Sorgen hast ob Du den Weiterbewilligungsantrag rechtzeitig erhältst, frage ich mich warum Du nicht regelmäßig unmittelbar nach Erhalt des jeweiligen Weiterbewilligungsbescheides mit Hilfe des Online-Formulars der BA einen neuen Weiterbewilligungsantrag stellst.

    Das wäre doch ca. 6 Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraums der frühestmögliche Antragstermin. Oder handhabe die halbjährige Routineprozedur wie Nefertari es vorgeschlagen hat. Das muß doch reichen, um nicht jedesmal kribbelig zu werden. Bleib cool

    Mit freundlichem Gruß

    Olaf

  17. #17

    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Erde
    Beiträge
    304
    Renommee-Modifikator
    101

    Standard

    Zitat Zitat von Kristin Beitrag anzeigen
    Achtung die Links laufen ins leere.
    Die haben da was umgestellt

  18. #18

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    Zitat Zitat von kalei Beitrag anzeigen
    Achtung die Links laufen ins leere.
    Die haben da was umgestellt
    Jup - Danke!

    ... ich auch gerade

    http://www.lebens-phase.de/forum/showthread.php?p=65613
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

  19. #19
    Horst ist offline Lebensphase-Inventar!

    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    ...
    Beiträge
    4.295
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zum Frage "Vorlage der Kontoauszüge in geschwärzter Form" hab ich folgendes gefunden:

    Vorlage von Kontoauszügen: ---> siehe HIER

  20. #20

    Registriert seit
    16.11.2007
    Ort
    bei Aachen
    Beiträge
    1.494
    Renommee-Modifikator
    421

    Standard

    Mark,

    mach deinen Antrag und die lasse die Auszüge weg und gut ist es.

  21. #21

    Registriert seit
    06.11.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12.426
    Renommee-Modifikator
    1104

    Standard

    Zitat Zitat von Horst Beitrag anzeigen
    Zum Frage "Vorlage der Kontoauszüge in geschwärzter Form" hab ich folgendes gefunden:

    Vorlage von Kontoauszügen: ---> siehe HIER
    Das ist leider höchstrichterlich überholt:

    http://www.lebens-phase.de/forum/showthread.php?t=12761

    ... wenn also die ArGe auffordert, was sie darf, dann müssen die Auszüge auch vorgelegt werden.
    Liebe Grüße Kristin

    Downloads und Links zu Anträgen - Umgang mit der ArGe - Abkürzungen - Freibetragsermittlung - Aufforderung die Wohnkosten zu senken - Sterbefall - Was ist zu tun? - Mehrbedarf für Alleinerziehende ..................... Musik zum Relaxen

    Wichtig: einige Informationen und Nachrichten - auch aus wenig populären oder gar fragwürdigen Quellen - stellen wir hier ein, auch wenn wir anderslautender Meinung sind - soll heißen, wir identifizieren uns nicht immer mit den Quellen und/oder Aussagen, finden aber die Information oder auch Anti-Information diskussionswürdig.

    Es ist schwer das Glück bei sich zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •